Titel des Films: Einführung Logarithmus

 

Dauer des Films: 19:18 Minuten

 

Inhalt des Films: In diesem Film soll die Idee des Logarithmus gezeigt werden. Dabei soll auf Folgendes eingegangen werden:

  • Schreibweise des Logarithmus
  • Sprechweise des Logarithmus
  • Fragestellung hinter dem Logarithmus, aslo die Bedeutung

Nachdem diese Dinge geklärt sind, wird an Hand von Beispielaufgaben noch mal näher auf die Fragestellung, die hinter dem Logarithmus steckt, eingegangen. Weiter geht's im Film mit einer Tabelle, die die Schreibweise und deren Bedeutung noch mal aufgreift und einen Zusammenhang mit der Benutzung im Taschenrechner herstellt. Im Wesentlichen geht es um den log, also den Logarithmus zur Basis 10 und um den ln, also den Logarithmus zur Basis e (Euler'sche Zahl 2,71...). Am Ende des Films wird noch auf verschiedene Logarithmusregeln eingegangen, inklusive der Umwandlung von Logarithmusschreibweise in Potenzschreibweise (ganz wichtig für später bei der Kurvendiskussion von Logarithmusfunktionen) und der Umbasierung von einer Basis in eine andere, was man für das Lösen von Gleichungen benötigt, bei denen x oben im Exponenten steht (s.a. Hauptanwendung des Logarithmus).

 

Wichtig: Das in dem Film noch erwähnte Verfahren des Umbaierens ist aufgrund von Entwicklungen im Taschenrechnerbereich nicht mehr so wichtig, denn die neueren Taschenrechner können Logarithmen mit frei gewählter Basis bestimmen und sind nicht wie die alten Taschenrechner darauf begrenzt, den Logarithmus nur mit der Basis 10 (log) bzw. e (ln) berechnen zu können.

 

Voraussetzungen für den Film:

  • keine

 

Weiterführendes zum Thema: